Ihr Carglass®-Termin: Welche Versicherungsunterlagen sind notwendig?

Um den Schaden an der Scheibe bei einer Scheibenreparatur oder einem Scheibenaustausch nach einem Steinschlag korrekt abrechnen und die Selbstbeteiligung ermitteln zu können, benötigen wir von Carglass® Ihre Versicherungsunterlagen. Nur so können wir direkt mit Ihrer Versicherung abrechnen. Allerdings kommt es speziell im Notfall vor, dass Sie die Vertragsdaten nicht zur Hand haben. Auch dann finden unsere erfahrenen Mitarbeiter für Sie eine schnelle Lösung. Gern fragen wir zudem bei der Auftragserteilung für Sie bei Ihrer Versicherung ab, wie hoch Ihre Selbstbeteiligung ausfallen wird – für den Fall, dass Sie diesbezüglich unsicher sind.

Für die Kommunikation mit dem Versicherungsunternehmen nutzen unsere Carglass®-Service-Mitarbeiter folgende Daten:

  • Name und Anschrift des Halters
  • Kfz-Kennzeichen
  • Name des Versicherungsunternehmens
  • Versicherungsnummer

Carglass®: Welche Unterlagen sind sinnvoll?

Wir sind stets um einen umfassenden Service bemüht, daher ist Carglass® bei Unterlagen flexibel. Im Carglass®-Service-Center bearbeiten unsere Mitarbeiter Ihren Auftrag wahlweise mit Ihrem Versicherungsschein oder anhand der letzten Beitragsrechnung. Falls Ihnen Ihre Versicherung eine Versicherungskarte für den Schadenfall zugesendet hat, legen Sie einfach diese vor.

Besuch bei Carglass® und keine Versicherungsunterlagen zur Hand?

Mit einem Steinschlag im Sichtbereich der Frontscheibe oder einem deutlichen Riss in der Windschutzscheibe sollten Sie unverzüglich ein Carglass®-Service-Center ansteuern, um den Schaden möglichst schnell beheben zu lassen. Häufig muss die Scheibe für Ihren Wagen bestellt werden. In der Zwischenzeit sollten Sie wenig und nur sehr vorsichtig weiterfahren.

Sollten Sie bei Ihrem Besuch keine Unterlagen zu Ihrer Versicherung zur Hand haben, nennen Sie unseren erfahrenen Mitarbeitern einfach den Namen Ihrer Kfz-Versicherung. In Verbindung mit Ihrem Kennzeichen erfragen wir den Umfang Ihres Versicherungsschutzes, übernehmen die Meldung des Schadens und holen die Bestätigung der Kostenübernahme ein. Im Anschluss rechnen wir wie gewohnt mit Ihrer Versicherung ab. Sie zahlen lediglich die je nach Vertragsgestaltung anfallende Selbstbeteiligung.

Carglass®: Versicherungsunterlagen mit Selbstbeteiligung?

Unter bestimmten Umständen ist es möglich, einen Steinschlag in der Frontscheibe zu reparieren, anstatt einen kompletten Scheibentausch durchzuführen. Die meisten Versicherungen verzichten auf die vertraglich vereinbarte Eigenbeteiligung durch den Versicherungsnehmer, wenn Sie sich für eine Reparatur entscheiden. In diesem Fall ist unsere Arbeit für Sie kostenlos, das Versicherungsunternehmen übernimmt den vollen Rechnungsbetrag. Sie treten den Anspruch einfach an Carglass® ab und unsere Mitarbeiter kümmern sich um die gesamte Regulierung.

Unsere Autoglasspezialisten prüfen jeden Steinschlag genau und beurteilen, ob eine Reparatur sicher möglich ist. In den meisten Fällen gelten bei Carglass® folgende Voraussetzungen für eine Reparatur:

 

  • Beim Schaden handelt es sich nicht um einen Riss in der Scheibe.
  • Der Schaden ist nicht größer als eine Zwei-Euro-Münze.
  • Auf der Frontscheibe befinden sich maximal drei Schadstellen.
  • Der Schaden liegt nicht im Bereich des Sichtfelds des Fahrers.

Bitte beachten Sie, dass ein Scheibentausch auch notwendig werden kann, wenn zwischen Scheibenrand und Steinschlag weniger als zehn Zentimeter Abstand liegen.

Die Scheiben tragen maßgeblich zur Stabilität der Fahrgastzelle bei. Daher ist es unerlässlich, Steinschläge auch dann zu beseitigen, wenn diese die Sicht nicht beeinträchtigen. Mit unserem patentierten Spezialharz HPX4® geben wir dem Glas seine Festigkeit zurück und erreichen ausgezeichnete optische Ergebnisse.