Wer zahlt, wenn die Scheibe nach einer Reparatur wieder reißt?

Angesichts unserer hohen Qualitätsstandards geben Ihnen guten Gewissens 30 Jahre Garantie auf die Haltbarkeit von reparierten und die Dichtigkeit neu eingebauter Scheiben. Sollte Ihre Scheibe trotzdem einmal reißen, muss sie in der Regel ausgetauscht werden.  

Falls dies keinen Gewährleistungsfall darstellt, übernimmt Ihre Kaskoversicherung die Kosten für den notwendigen Austausch der Scheibe. Sofern Ihre Versicherung auch Glasschäden abdeckt, bezahlen Sie nur die vereinbarte Selbstbeteiligung, werden in der Versicherungsprämie aber nicht höhergestuft. Sollten Sie haftpflichtversichert sein und die Reparatur selbst bezahlt haben, so rechnen wir die Reparaturkosten natürlich auf den Austausch Ihrer Windschutzscheibe an. 

Alle Informationen zu Kosten finden Sie hier

Sie haben einen Steinschlag? Kein Problem.

Vereinbaren Sie jetzt einfach online Ihren Termin. So geht's:

  1. Glasschaden markieren
  2. Versicherung angeben
  3. Kennzeichen eingeben
  4. Service-Center bestimmen
  5. Termin auswählen

Sie erfahren direkt, ob Kosten entstehen und wann Ihr Fahrzeug fertig ist.