Kratzer in der Autoscheibe entfernen

Kratzer in der Scheibe sind nicht nur optisch störend, sie stellen auch eine Gefahrenquelle dar. Deshab sollten Sie Kratzer aus Ihrer Autoscheibe entfernen lassen.

Besonders Windschutzscheiben sind aufgrund ihrer Position äußerst anfällig für Kratzer. Potenzielle Gefahren lauern überall. Dies sind die häufigsten Ursachen:

  • Aufgewirbelte oder herabfallende Gegenstände
  • Schmutzpartikel unter den Scheibenwischern
  • Überalterte Scheibenwischer mit harten Gummilippen
  • Eiskratzer

Warum sind Kratzer in der Windschutzscheibe gefährlich?

Kratzer in der Windschutzscheibe können die Sicht verschlechtern und bei Dunkelheit oder schlechtem Wetter zur Gefahr werden. Auch die Blendwirkung entgegenkommender Fahrzeuge kann durch Kratzer verstärkt werden. Zudem kann beim Überfahren von Schlaglöchern oder Bodenwellen schon der kleinste Kratzer zu einem Riss in der Scheibe führen. Und ein Riss in der Frontscheibe ist tatsächlich gefährlich.

Überprüfen Sie deshalb bei verdächtigen Kratzern Ihre Windschutzscheibe genau, auch wenn der der Schaden auf den ersten Blick harmlos erscheint! Zu Ihre eigene Sicherheit und der anderer Verkehrsteilnehmer.

Wann eine Reparatur der Frontscheibe möglich ist

So unterscheiden Sie Kratzer von Steinschlägen:

Glasschäden am eigenen Fahrzeug sind natürlich immer ärgerlich. Für uns macht es allerdings einen Unterschied, ob Ihre Windschutzscheibe nur leichte Kratzer hat oder durch einen Steinschlag beschädigt wurde. Wie sieht also ein Steinschlag und wie sieht ein Kratzer aus?

Kratzer

Ein Kratzer ist nur ein oberflächlicher Schaden am Glas, der nicht sehr tief einschneidet. Leichte Kratzer können Sie deshalb mit einem Polierset aus dem Handel problemlos selbst auspolieren. Auch die Versicherungen kommen bei einfachen Kratzern nicht für Reparatur oder Austausch Ihrer Scheibe auf. 

Nur tiefergehende Kratzer oder größere Risse müssen fachmännisch behoben werden. 

Steinschlag

Ein Steinschlag ist ein richtiger Glasbruch, der tiefer in die Glasschicht reicht. Meist entsteht ein sogenannter Sternbruch und es gehen kleine Risse vom Einschlag aus. Ein Steinschlag sollte deshalb frühzeitig repariert werden, bevor die Scheibe weiter einreißt. Ihre Kaskoversicherung übernimmt dann die Reparatur, sofern sie Glasschäden abgedeckt.

Wenn es bereits zu weiteren Rissbildungen gekommen ist, führt leider kein Weg am Austausch der Scheibe vorbei. Ihre Voll- oder Teilkasko übernimmt auch hier und Sie bezahlen lediglich Ihre vereinbarte Selbstbeteiligung, sofern die Versicherung Glasschäden abdeckt.

Alle Informationen zum Windschutzscheibenaustausch finden Sie hier 

So verschieden können Steinschläge aussehen

Kein Steinschlag gleicht dem anderen, deshalb unterscheiden wir sechs verschiedene Arten. Die Muster variieren natürlich und Ihr Steinschlag kann anders aussehen, aber dies sind die häufigsten Erscheinungsformen: 

  1. Bullauge
  2. Halbmond
  3. Kleeblatt
  4. Bienenflügel
  5. Sternbuch
  6. Kombinationsbruch

Sie haben einen Steinschlag? Kein Problem

Vereinbaren Sie jetzt einfach online Ihren Termin. So geht's:

  1. Glasschaden markieren
  2. Versicherung angeben
  3. Kennzeichen eingeben
  4. Service-Center bestimmen
  5. Termin auswählen

Sie erfahren direkt, ob Kosten entstehen und wann Ihr Fahrzeug fertig ist.