Windschutzscheibe wechseln in nur 4 Stunden

Manchmal müssen wir eine beschädigte Windschutzscheibe auch bei kleineren Schäden wechseln. Ob wir die Windschutzscheibe austauschen müssen, hängt zum Beispiel von der Art, Größe und Lage der Beschädigung ab. Aber selbst, wenn wir eine neue Windschutzscheibe einbauen, dauert das im Regelfall gerade einmal 4 Stunden.

Ihre Windschutzscheibe muss gewechselt werden? 

In diesen Fällen tauschen wir Ihre Windschutzscheibe aus:

  • Wenn der Schaden im Fahrersichtfeld liegt, einem 29 cm breiten Bereich (DIN A4) über dem Lenkrad, ist eine Reparatur gesetzlich verboten.
  • Wenn der Steinschlagschaden größer als eine Zwei-Euro-Münze ist. Dann müssen wir die Windschutzscheibe auf jeden Fall austauschen.
  • Wenn der Schaden weniger als zehn Zentimeter vom Rand entfernt ist. Dann besteht die Möglichkeit, dass die Windschutzscheibe reißt und wir müssen sie austauschen.

So schnell wechseln wir Ihre Windschutzscheibe

Wie lange der Austausch einer Windschutzscheibe genau dauert, hängt maßgeblich vom Fahrzeugtyp und der Ausstattung ab. Immer häufiger ist smarte Technik in der Windschutzscheibe verbaut, wie z.B. Regen- und Lichtsensoren, Kameras oder Head-up-Displays. Solche Fahrerassistenzsysteme machen den Scheibenaustausch natürlich aufwändiger. Mehr zu Fahrerassistenzsystemen

In der Regel benötigen wir für den Austausch einer Windschutzscheibe aber nur vier Stunden. Darin enthalten ist eine 60-minütige Trockenzeit des Klebstoffs, während der das Fahrzeug nicht bewegt werden darf.

 

Neue Windschutzscheibe – das sollten Sie beachten

In den ersten 24 Stunden nach dem Austausch sollten Sie Ihr Fahrzeug weder in eine Waschstraße noch auf eine Hebebühne fahren. Bitte ebenfalls nicht auf hohen Bordsteinen parken oder darüberfahren. Das führt zu Spannungen in der Karosserie, die sich dann auf die Windschutzscheibe übertragen können. 

 

Wir verwenden Scheiben in Originalqualität

Beim Austausch von Windschutzscheiben verbauen wir natürlich nur Scheiben in Originalqualität. Diese erfüllen sämtliche internationale Vorschriften für Sicherheitsglas (ECE-Regelung 43) und sind absolut gleichwertig mit den Originalscheiben der PKW-Hersteller. Weitere Informationen finden Sie unter Garantie und Qualität.