Wie funktioniert ein Windschutzscheibentausch?

Zuerst entfernen wir Ihre alte Scheibe samt Dichtungen unter größtmöglicher Sorgfalt, damit die Karosserie unversehrt bleibt. Als Ersatz verwenden wir natürlich nur Scheiben in bester Originalqualität. Nach dem Einbau verwenden unsere Autoglasspezialisten dann einen speziellen Kleber zum Fixieren der neuen Scheibe.  

Dieser Kleber hat eine Trockenzeit von etwa 60 Minuten. In dieser Zeit darf Ihr Fahrzeug unter keinen Umständen gestartet, geschweige denn bewegt werden. Innerhalb der ersten 24 Stunden nach dem Austausch der Windschutzscheibe sollten Sie Ihr Fahrzeug weder in eine Waschstraße noch auf eine Hebebühne fahren. Außerdem ist es nicht empfehlenswert, auf hohen Bordsteinen zu parken oder darüberzufahren. Andernfalls riskieren Sie Spannungen, die sich negativ auf Karosserie und Rahmen auswirken können. 

Die Frontscheibe wechseln: Dauer und Umsetzung

Der standardmäßige Frontscheibenwechsel dauert in der Regel bis zu drei Stunden. Hinzu kommt – je nach Ausstattung – noch eine exakte Kalibrierung der Fahrerassistenzsysteme nach dem Scheibenaustausch. 

Alle Informationen zum Windschutzscheibenaustausch >> 

 

Sie haben einen Steinschlag? Kein Problem.

Vereinbaren Sie jetzt einfach online Ihren Termin. So geht's:

  1. Glasschaden markieren
  2. Versicherung angeben
  3. Kennzeichen eingeben
  4. Service-Center bestimmen
  5. Termin auswählen

Sie erfahren direkt, ob Kosten entstehen und wann Ihr Fahrzeug fertig ist.