Carglass® verwendet Cookies - Weitere Informationen

Carglass® | Carglass®4Partners | Carglass®4Fleets

###alert###

Auto bei TÜV, DEKRA & Co. - mit Glasschaden zur Hauptuntersuchung?

Eine intakte Windschutzscheibe ist eine wichtige Voraussetzung für das Bestehen der regelmäßigen Hauptuntersuchung, die bei verschiedenen Anbietern (z.B. TÜV oder DEKRA) durchgeführt wird. Bei einem schwereren Schaden wird die Ausgabe der TÜV-Plakette verweigert. Ein Steinschlag in der Windschutzscheibe wird vom TÜV als ein solch schwerwiegender Mangel ausgewiesen.

Zum einen ist die Windschutzscheibe beim Auto maßgeblich an der Stabilität der Karosserie beteiligt. Außerdem ist eine klare, ungestörte Sicht wichtig für die sichere Teilnahme am Straßenverkehr. Schon ein kleiner Steinschlag im Fahrersichtfeld kann dazu führen, dass Sie bei der Hauptuntersuchung durch TÜV, DEKRA & Co. durchfallen. Aus diesem Grund sollten Sie vor der Hauptuntersuchung sicherstellen, dass Ihre Windschutzscheibe in einwandfreiem Zustand ist, d.h. vorhandene Steinschlagschäden rechtzeitig repariert bzw. gerissene Scheiben ausgetauscht wurden.

Sicher durch die Hauptuntersuchung

Vereinbaren Sie am Besten direkt hier Ihren Wunschtermin für eine Steinschlagreparatur oder einen Scheiben-Neueinbau – noch vor Ihrer nächsten Hauptuntersuchung.

Jetzt online buchen

Bußgeld bei gerissener Frontscheibe

Ein Steinschlag oder Riss im Sichtfeld oder zu nah am Rand der Windschutzscheibe kann bei einer Kontrolle aufgrund des mangelhaften Betriebszustandes des Autos neben einem Bußgeld in Höhe von 90 Euro auch einen Punkt in Flensburg nach sich ziehen.

Wie wird das Sichtfeld definiert?

Der TÜV steht an und Sie haben einen Steinschlag oder Riss in der Frontscheibe und fragen sich, ob Sie mit diesem Glasschaden durch den TÜV kommen? Entscheidend ist, ob das Sichtfeld des Fahrers beeinträchtigt ist und der Schaden ein potenzielles Verkehrsrisiko birgt - also zum Beispiel durch eine erneute Erschütterung die Windschutzscheibe splittern und damit einen Verkehrsunfall verursachen könnte.

 

TÜV-geprüfte Qualität bei Carglass®

Um kleine Steinschläge zu reparieren benutzt Carglass® das patentierte GlassMedic®-Verfahren. Dieses wurde unter der Nummer ID:9105026534 vom TÜV Rheinland zertifiziert. Sollte eine Scheibe nicht mehr zu reparieren sein, ersetzen wir sie durch eine Scheibe in Originalqualität. Natürlich prüfen wir immer ganz genau, ob eine Scheibe repariert werden kann, bevor ein Austausch durchgeführt wird.

 

 

 

Carglass Glasschadenreparatur
Bewertung von Carglass®

4.8 / 5

Auf Basis von 43905
Kundenbewertungen


Bewertungen anschauen

Termin vereinbaren

Lassen Sie den Glasschaden an Ihrem Fahrzeug so rasch wie möglich beheben.

Jetzt online Termin vereinbaren 


Kontakt

Sie erreichen uns 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche unter 0800 0 36 36 36

Sie erreichen uns auch per E-Mail


Ihr Termin

Sie haben Fragen zu einem bereits vereinbarten Termin?

Zu unseren FAQs 

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Xing