Wir reparieren oder wechseln Ihre Seitenscheibe

Beschädigungen an der Seitenscheibe sind oftmals größere Schäden, die eher durch Einbruch, Vandalismus oder Unfälle entstehen, als durch einen Steinschlag. Selbst kleinere Schäden können wir häufig nicht reparieren, weil diese Scheiben meist nicht aus Verbundglas gefertigt sind. In diesen Fällen müssen wir Ihre Seitenscheibe leider wechseln.

Ihre Seitenscheibe ist beschädigt?

Steinschlag an der Seitenscheibe reparieren

Sollten Sie einen Steinschlag an der Seitenscheibe haben, prüfen wir zuerst, ob sich der Schaden noch reparieren lässt. Denn aus Sicherheitsgründen dürfen wir nur Verbundglas reparieren. Da die meisten Seitenscheiben aber aus Einscheiben-Sicherheitsglas gefertigt sind, müssen wir diese auch bei einem Steinschlag auswechseln.

Seitenscheibe wechseln - so einfach geht's

Wenn Sie uns Ihr Auto zum Wechsel der Seitenscheibe bringen, sind Sie innerhalb von wenigen Stunden wieder mobil. Wir entfernen zunächst das zersplitterte Glas, nehmen die Türverkleidung ab und reinigen diese auch von Innen, damit keine Spuren zurückbleiben.

Nach dem Austausch sorgen wir dafür, dass sich Ihr Fenster wieder einwandfrei öffnen und schließen lässt. Zu guter Letzt setzen wir die Türverkleidung wieder ein und saugen das Innere Ihres Fahrzeugs gründlich aus.

Kosten für den Scheibenwechsel

Die Kosten für den Wechsel beschädigter Seitenscheiben sind abhängig vom Fahrzeugtyp und Ihrer Versicherung. Ohne Kaskoversicherung sollten Sie mit ungefähr 200 Euro inklusive Mehrwertsteuer rechnen. Falls Ihre Kasko Glasschäden abdeckt, bezahlen Sie nur die vereinbarte Selbstbeteiligung.

Notfallverglasung für kaputte Seitenscheiben

Wenn Ihre Seitenscheibe eingeschlagen wurde, ist es natürlich keine Option, das Fahrzeug auf der Straße stehen zu lassen. Wir helfen Ihnen in diesem Fall mit einer Notverglasung in einem unserer 370 Service-Center - mit oder ohne Termin, bei der wir Ihnen vorübergehend eine Kunststoffscheibe einbauen. Die Kosten für eine Notverglasung betragen 95 Euro.