Gemeinsam wachsen: Carglass® bietet Schnupperpraktika für Menschen mit Handicap am Deutschen Diversity-Tag

Köln, 04.06.2018. In Kooperation mit gemeinnützigen Trägern lädt Carglass® am morgigen Deutschen Diversity-Tag Menschen mit Handicap wieder an mehreren Standorten zum Schnupperpraktikum ein. Vielfalt ist in der Philosophie des Fahrzeugglasspezialisten lange verankert. Seit 2016 gehört das Unternehmen zu den Unterzeichnern der Charta der Vielfalt und hat sich die Grundgedanken der Initiative auf die Fahne geschrieben.

Seit jeher sind die Themen Nachhaltigkeit und Vielfalt tief in der DNA von Carglass® verwurzelt. Über die unternehmenseigene Stiftung „giving back“ unterstützt der Fahrzeugglasspezialist den langjährigen gemeinnützigen Partner Afrika Tikkun, der unter dem Motto #PaintItPurple auf die besondere Situation und den Förderbedarf von Familien mit Kindern mit Handicap aufmerksam macht. Seit 2016 ist Carglass® zudem offizieller Unterzeichner der Charta der Vielfalt und lädt anlässlich des diesjährigen Deutschen Diversity-Tages erneut Menschen mit Handicap zu Schnupperpraktika ein. Gemeinsam mit lokalen gemeinnützigen Trägern wie noris inklusion in Nürnberg, dem bhZ in Stuttgart oder der alsterarbeit in Hamburg bietet das Unternehmen Einblicke in den Arbeitsalltag eines Service-Centers.


Bereits im letzten Jahr sind aus dem Aktionstag nachhaltige Verbindungen und langfristigere Praktikumsplätze in München und Köln entstanden, in der Domstadt ist ein Praktikant mittlerweile sogar fest in Teilzeit angestellt. Zudem hat sich eine enge Kooperation mit drei Münchner Werkstätten, der Lebenshilfe Werkstatt GmbH, der Caritas Werkstatt München und der Werkstatt im Monsignore-Bleyer-Haus entwickelt, mit dem gemeinsamen Ziel, Menschen mit Handicap dem ersten Arbeitsmarkt näher zu bringen. Durch die Integration in den Arbeitsalltag bei Carglass® haben die Praktikanten die Möglichkeit, ihre eigenen Stärken und Schwächen kennenzulernen und sich auf dem ersten Arbeitsmarkt zu orientieren.

 

Scheiben prüfen und putzen, Kleinstteile für die Montage vorbereiten, Arbeitsschritte dokumentieren oder Scheibenwischer wechseln – die Aufgaben der Praktikanten sind vielfältig und werden mit großer Begeisterung angenommen. „Die Zusammenarbeit mit Carglass® ist ein voller Erfolg“, so Andreas Jehn, Geschäftsführer der Lebenshilfe Werkstatt München. „Unsere Mitarbeiter sammeln in den gut betreuten Praktika wertvolle Erfahrungen, die sie beruflich wie auch persönlich weiterbringen. Viele wachsen mit ihren Aufgaben, erhalten mehr Orientierung und wollen nun den Weg in den regulären Arbeitsmarkt weitergehen.“


Saskia Bloch, Referentin CSR bei Carglass®, sieht in der Zusammenarbeit einen großen Gewinn für ihr Unternehmen: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Mitarbeiter so bereitwillig die Verantwortung für die Betreuung übernehmen und möchten das Programm ausbauen. Aus den Schnupperpraktika am Deutschen Diversity-Tag sollen daher weitere langfristige Kooperationen entstehen.“