Der Scheibenwischer funktioniert nicht – was tun?

Der Scheibenwischer gehört zu den wichtigsten Sicherheitseinrichtungen an einem Pkw. Der Scheibenwischer an Ihrem Fahrzeug funktioniert nicht? Dann sind Sie bei der Fahrzeugnutzung absolut eingeschränkt. Fahrten bei Regen sind nicht mehr möglich, längere Ausflüge wegen Regengefahr ebenso. Nehmen Sie es nicht auf die leichte Schulter, denn wenn der Scheibenwischer nicht funktioniert, kann Ihnen bei einer Polizeikontrolle die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug bis zur erfolgten Reparatur entzogen werden.

Scheibenwischer funktioniert nicht: Welche Ursachen können dahinterstecken?

Scheibenwischer versagen aus den verschiedensten Gründen ihren Dienst. Wir stellen Ihnen die häufigsten Probleme vor.

  • Wenn die Wischer sich wie gewohnt bewegen, aber Streifen und Schlieren entstehen, die die Sicht behindern, sind die Wischerblätter verschlissen. In einer unserer Carglass®-Service-Center in Ihrer Nähe erhalten Sie schnell Ersatz.
  • Der Scheibenwischer bewegt sich nicht? In diesem Fall liegt wahrscheinlich ein Schaden am Wischergestänge vor, sofern Sie den Wischermotor noch hören können.
  • Falls beim Einschalten der Scheibenwischer alles still bleibt, sind verschiedene Fehlerquellen möglich. Es kann unter anderem an der Sicherung, dem Lenkstockschalter oder einem Relais liegen.

Funktioniert der Scheibenwischer nicht, heißt das, dass Ihr Fahrzeug bei Nässe und Nebel nicht verkehrssicher ist. Daher fällt der Wagen aus, bis der Scheibenwischer repariert ist. Denn bei Fahrten während entsprechender Witterungsverhältnisse entsteht nicht nur bedingt durch die schlechte Sicht eine erhöhte Unfallgefahr, Sie riskieren auch Ihren Versicherungsschutz.

Die Scheibenwischer funktionieren nicht: Wie verhalte ich mich richtig?

Wenn Sie bei Regen, Nebel oder Schneefall feststellen, dass die Scheibenwischer nicht arbeiten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Halten Sie unverzüglich an einer geeigneten Stelle an.
  • Warnen Sie nachfolgende Fahrer bei Bedarf durch das Aufstellen eines Warndreiecks und schalten Sie das Warnblinklicht ein, falls Sie keinen Parkplatz nutzen können.
  • Prüfen Sie zuerst die Sicherung für den Scheibenwischer. Ersatzsicherungen sollten Sie immer im Wagen bereithalten, einen Schaltplan finden Sie in der Regel in der Abdeckung des Sicherungskastens und in der Bedienungsanleitung Ihres Fahrzeugs.
  • Wenn nach Prüfung der Sicherungen der Scheibenwischer nach wie vor nicht funktioniert, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder rufen Sie einen Pannendienst oder Sie lassen den Wagen stehen, bis sich das Wetter bessert. Dann können Sie selbst zur Werkstatt fahren.

Der Scheibenwischer geht nicht aus

Wenn sich die Scheibenwischer nicht ausstellen lassen, klingt das nach einem geringeren Problem. Doch die Autoglas-Spezialisten von Carglass® raten Ihnen, so schnell wie möglich eine Werkstatt aufzusuchen und die Fahrt nicht einfach fortzusetzen. Denn ohne Wasserschicht, auf der die Gummilippe des Wischers gleitet, und ohne Wasser, das feinste Schmutzpartikel löst, zerkratzen Scheibenwischer das Autoglas.

Zu den typischen Fehlerursachen gehören Defekte am Endschalter des Wischermotors, der dafür sorgt, dass der Scheibenwischer in der Ruheposition zum Stehen kommt. Treten die Probleme während der Intervallschaltung auf, ist meist das entsprechende Relais betroffen.

Wir raten zur Soforthilfe:

  • Schalten Sie den Wagen komplett aus (auch die Zündung). Häufig bleibt der Scheibenwischer nach einem Neustart aus.
  • Hilft das nicht, benetzen Sie die Scheibe während der Fahrt in kurzen Abständen mit Wasser aus der Scheibenwaschanlage, um Kratzer durch Schmutzpartikel zu vermeiden.

Auf diese Art können Sie die Fahrt mit dem Scheibenwischer, der nicht funktioniert, zumindest bis zur nächsten Werkstatt fortsetzen.

Sie haben einen Steinschlag? Kein Problem.

Vereinbaren Sie jetzt einfach online Ihren Termin. So geht's:

  1. Glasschaden markieren
  2. Versicherung angeben
  3. Kennzeichen eingeben
  4. Service-Center bestimmen
  5. Termin auswählen

Sie erfahren direkt, ob Kosten entstehen und wann Ihr Fahrzeug fertig ist.