DEVK und Carglass®: „Waldrekord“ mit über 52.000 Bäumen

Gemeinsam mit den DEVK Versicherungen und dem Verein „Primaklima“ engagiert sich Carglass® seit 2017 für die Aufforstungsinitiative „Reparatur für die Natur“. Seit dem Start des Projektes wurde mit der Anpflanzung von über 52.000 Bäumen ein neuer „Waldrekord“ eingestellt. Im Rahmen des Nachhaltigkeits-Engagements der langjährigen Kooperation wurde inzwischen eine Fläche von zirka 31,5 Hektar aufgeforstet – die umgerechnet etwa 44 Fußballfeldern entspricht.

Köln, 08. September 2021. „Eine tolle Erfolgsgeschichte, auf die wir sehr stolz sind“, sagt Galina Herzig, Sales & Marketing Director Carglass®. Für jede Steinschlagreparatur an Fahrzeugen von DEVK-Kunden stiften Carglass® und die DEVK im Rahmen der Kooperation den Gegenwert eines Baums. Die Bäume werden von der Organisation „Primaklima“ in der Projektregion Nicaragua für Anpflanzungen eingesetzt. „Das Projekt leistet einen wertvollen Beitrag für den Natur- und Klimaschutz, der uns sehr am Herzen liegt“, so Herzig. „Die Kooperation ist ein wichtiger Baustein unserer CSR-Strategie – die Interessen von Mensch und Umwelt stehen im Mittelpunkt unseres unternehmerischen Handelns.“

Die Dimension des Beitrags zum Klimaschutz wird besonders deutlich in der Langzeitbetrachtung: Ein gepflanzter Baum bindet über einen Zeithorizont von fünf Jahrzehnten im Durchschnitt jährlich 3,6 kg CO2. 52.000 Bäume binden somit rund 190 Tonnen CO2 pro Jahr – ein Volumen, dass in etwa dem Ausstoß von über 100 „Economy“-Flügen von Frankfurt nach New York entspricht.

Das Engagement, so Herzig weiter, verdeutliche die nachhaltige Ausrichtung, die Carglass® in vielen Bereichen auszeichne: So beispielsweise auch in der CO2-Bilanz einer Steinschlagreparatur: Auf Basis der „Repair First“-Strategie hat die Reparatur der Windschutzscheibe bei Carglass® oberste Priorität. Bei einer Reparatur können etwa 75 Prozent des Emissionswerts im Vergleich zu einem Scheibenaustausch eingespart werden.

„Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Entwicklung der ‚Primaklima‘-Kooperation mit Carglass®“, sagt Marco Becker, Leiter Abteilung Kraftfahrtschaden bei der DEVK. „Als Kfz-Versicherer leisten wir mit der `Reparatur für die Natur´ einen überzeugenden Beitrag zum Klimaschutz.“

„Primaklima“ feiert in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum und hat seitdem rund 15 Millionen Baumsetzlinge weltweit gepflanzt. Das Engagement von DEVK und Carglass® mit „Primaklima“ setzt in Nicaragua an, da die Projektregion maßgeblich den Folgen des Klimawandels ausgesetzt ist. Mit dem Aufforstungsprojekt in dem drittärmsten Land Lateinamerikas wird nicht nur eine erhebliche Menge CO2 gebunden: Jeder gepflanzte Baum trägt als Bestandteil eines neu angelegten Waldes zur Entstehung und Sicherung stabiler Ökosysteme bei. Die Organisation ermöglicht Kleinbauern vor Ort dank der Unterstützung beider Partner zudem eine nachhaltige Waldbewirtschaftung, mit der die Lebensgrundlagen der Menschen gestärkt werden.