Dank Frontscheiben-Nanoversiegelung im Auto sicherer unterwegs

Bei einem Auto kann sowohl der Lack als auch die Windschutzscheibe mit einer Nanoversiegelung behandelt werden. Als Autoglasexperten bringen wir von Carglass® Nanobeschichtungen auf die Frontscheiben von Autos auf. Was eine solche Nanoversiegelung der Autoscheibe bringt und warum sie nicht nur für Neuwagen, sondern für alle Autos sinnvoll sein kann, erfahren Sie hier.

Was ist die Nanoversiegelung beim Auto?

Nanoversiegelung – was ist das eigentlich genau? Die Nanoversiegelung (z. B. die eines Fahrzeugs) macht sich ein Prinzip zunutze, das in der Natur entdeckt wurde: Von den Blättern der Lotus- oder auch Lotospflanze perlt Wasser vollständig ab und es setzt sich nahezu kein Schmutz oder Staub darauf ab.

Wissenschaftler fanden seit den 1970er-Jahren heraus, was es mit diesem einzigartigen Lotus- bzw. Lotoseffekt auf sich hat. Wie alle natürlichen Oberflächen sind die glatt scheinenden Lotusblätter auf mikroskopischer Ebene nicht tatsächlich vollkommen glatt. Vielmehr weist die Blattoberfläche unzählige Poren, Rillen und andere Vertiefungen auf. Im Gegensatz zu den Blättern der meisten anderen Pflanzen füllen bei der Lotuspflanze allerdings wenige Nanometer kleine Wachskristalle die Vertiefungen auf.

Wenn eine Flüssigkeit – zum Beispiel Regenwasser – auf ein Lotusblatt auftrifft, verbleiben die Tropfen nicht auf der Blattoberfläche, sondern gleiten mit der Schwerkraft zum tiefsten Punkt, wo sie vom Blatt abtropfen. Den Lotuseffekt kann die wissenschaftliche Disziplin der Bionik seit den 1990er-Jahren künstlich nachahmen. Seit der Jahrtausendwende bietet die Industrie Nanobeschichtungen für Autos, Boote, Duschkabinen und vieles mehr an.

Wird eine solche Nanoversiegelung auf die Scheibe eines Autos aufgetragen, sorgt sie wie bei der Lotuspflanze dafür, dass Wasser von der Autoscheibe direkt abperlt. Dieser Effekt wirkt umso stärker, je schneller sich das Fahrzeug bewegt – je mehr Fahrtwind also auf die Wassertropfen wirkt. Das bedeutet, dass eine nanoversiegelte Windschutzscheibe dem Fahrer eines Autos bei Regen und Schnee eine freiere Sicht gewährt.

Da die Regentropfen und Schneeflocken einfach von selbst über die Scheibe und aus dem Sichtfeld rinnen, müssen die Scheibenwischer gar nicht in Aktion treten oder sie können zumindest in einem deutlich größeren Intervall arbeiten. Auf diese Weise können Sie Ihre Wischergummis schonen, es vergeht mehr Zeit, bevor die Scheibenwischer Geräusche zu machen beginnen und Sie müssen erst zu einem deutlich späteren Zeitpunkt die Wischerblätter wechseln.

Die Nanobeschichtung der Autoscheibe reduziert damit einerseits den Verschleiß. Zugleich erhöht sie aber wie ein Fahrassistenzsystem Ihre Sicherheit, denn: Insbesondere bei Nachtfahrten kann nasse Witterung dafür sorgen, dass das Sehvermögen eines Fahrers für wenige Augenblicke eingeschränkt wird, wenn das Licht der Scheinwerfer von entgegenkommenden Fahrzeugen sich in den Wassertropfen auf der Frontscheibe bricht. Je schneller Feuchtigkeit von der Scheibe verschwindet, umso geringer das Risiko, geblendet zu werden – und umso entspannter und sicherer die Fahrt.

Wie lange hält eine Nanoversiegelung auf der Autoscheibe?

Der Lotuseffekt einer professionellen Nanoversiegelung wie Carglass® Protect an einem Auto hält 10.000 bis 20.000km oder für 6 bis 12 Monate an. Unter anderem spielen die folgenden Aspekte eine Rolle für die Haltbarkeit einer Frontscheiben-Nanoversiegelung:

  • Wie oft wird das Auto gefahren?
  • Wo wird es geparkt, im Freien oder in einer Garage?
  • Welchen Witterungsbedingungen ist das nanobeschichtete Auto ausgesetzt?
  • Wie oft und intensiv kommen die Scheibenwischer zum Einsatz?
  • Wird das Auto häufiger gewaschen? Per Hand oder in der Waschstraße?
  • Werden Reinigungsmittel dabei eingesetzt? Wenn ja, welche?

Bei durchschnittlicher Fahrzeugnutzung und schonender Autowäsche können Sie davon ausgehen, dass der Nanoschutz mindestens ein halbes Jahr besteht, bevor der Lotuseffekt merklich schwächer wird.

Was kostet eine Nanoversiegelung für die Autoscheibe?

Der Preis für eine professionelle Autoglas-Nanoversiegelung wie Carglass® Protect richtet sich bei uns nach dem Fahrzeugmodell: Je größer die Windschutzscheibe, desto teurer die Nanobeschichtung. Schließlich sind neben den Materialkosten auch die Kosten für die Vorbehandlung des Autoglases zu decken. Und dass unsere Experten bei Carglass® mit Autoscheiben auf ganz besondere Weise umgehen, ist allgemein bekannt. Eines ist gewiss: Die höhere Sicherheit, der größere Fahrkomfort und der geringere Scheibenwischer-Verschleiß machen die Nanoversiegelung einer Windschutzscheibe attraktiv.

Kann man eine Nanoversiegelung auf die Frontscheibe selber aufbringen?

Wer die Kosten einer Autoglas-Nanobeschichtung gering halten möchte, kann auch selbst Hand anlegen. Er sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass für ein gutes Ergebnis drei Voraussetzungen erfüllt sein müssen:

  1. Die aufzubringende Nanobeschichtung ist ein zuverlässiges, vielfach erprobtes Qualitätsprodukt.
  2. Die Windschutzscheibe muss vor der Nanoversiegelung sehr gründlich gereinigt werden, damit diese optimal hält.
  3. Das Aufbringen der Nanobeschichtung erfordert einiges an Know-how, wenn das Ergebnis überzeugen soll.

Auf der sicheren Seite sind Sie in jedem Fall, wenn Sie bei der Nanoversiegelung Ihrer Autoscheibe auf die Expertise der Fachleute bei Carglass® setzen. Rufen Sie uns einfach an und informieren Sie sich unverbindlich! Unter 0800 0363636 erreichen Sie uns montags bis freitags zwischen 07:00 und 20:00 Uhr sowie an Samstagen zwischen 09:00 und 14:00 Uhr.