Das Schiebedach ist undicht – was kann ich tun?

Ist im Auto das Schiebedach undicht, bemerken Sie das Problem meist schnell. Tritt nur wenig Wasser ein, zeigen sich unschöne Flecken am Himmel. Größere Wassermengen fließen in den Innenraum. Nasse Stellen können an den Sitzen oder Teppichen auftreten, im schlimmsten Fall bewegt sich das Wasser in Richtung Armaturenbrett und läuft in die Elektrik. Nicht immer muss ein undichtes Schiebedach ersetzt werden. In vielen Fällen können Sie den Fehler selbst beheben.

Schiebebach undicht – Dichtungen und Wasserabläufe überprüfen

Ein Schiebedach beim Auto ist nie zu 100 Prozent dicht. Die vorhandene Dichtung sorgt dafür, dass kein Wasser zwischen Glas und Rahmen in das Fahrzeug dringt. Um das Wasser aus der Karosserie zu halten, setzen die Hersteller allerdings nicht allein auf Dichtungen. Vielmehr gibt es unter der Dichtung eine umlaufende Ablaufrinne, die häufig an jeder Ecke mit Ablaufschläuchen ausgestattet ist. Wasser wird über diese Leitungen vom Dach durch die Säulen der Karosserie abgeführt.

Dichtungen verschmutzt oder spröde?

Zu den Hauptursachen, warum ein Schiebedach undicht wird, gehören verschmutzte oder spröde Dichtungen. Stellen Sie Wassereinbruch über den Dachhimmel fest, nutzen Sie diese Anleitung zur Selbsthilfe:

  • Öffnen Sie das Schiebedach und reinigen Sie die Dichtung gründlich mit einem feuchten Tuch. Gröberer Schmutz oder Moose und Algen können bereits die Ursache für die Undichtigkeit sein.
  • Prüfen Sie dabei auch, ob das Dichtungsgummi weich und nachgiebig ist. Steinharte, spröde oder von feinen Rissen durchzogene Dichtungsgummis können ihren Zweck nicht erfüllen. Gegebenenfalls muss das komplette Dachfenster im Carglass®-Service-Center ausgetauscht werden.

Wasserabläufe verstopft?

Fast noch häufiger als die Dichtungen sind die Wasserabläufe der Grund, warum ein Schiebedach undicht wird. Suchen Sie die Wasserabläufe, eventuell liegen diese unter oder neben der Dichtung. Je nach Art des Schiebedachs und des Autoherstellers bestehen hier große Unterschiede. Prüfen Sie, ob das Wasser an allen Abläufen, die Sie entdecken können, ungehindert abfließen kann. Besonders einfach gelingt das mit einer Spritzflasche aus Kunststoff, wie Sie sie vielleicht aus dem Chemieunterricht kennen, oder einer Ballspritze (auch Birnball oder Klistierspritze genannt). Ist ein Ablauf blockiert, können Sie versuchen, die Verstopfung mit Druckluft oder mit einem flexiblen Draht (z. B. Bremszug vom Fahrrad) behutsam zu entfernen. Beachten Sie aber, dass mit einem spitzen Draht der Ablauf auch beschädigt werden kann.

Schiebedach abdichten: Warten Sie nicht lange

Ein undichtes Schiebedach sollten Sie möglichst zeitnah reparieren lassen, um teure Folgeschäden an der Karosserie, der textilen Innenausstattung oder der Elektrik zu verhindern. Die Mitarbeiter von Carglass® können Dachfenster für gängige PKW-Modelle in der Regel nachbestellen und einbauen. Das gilt ebenso, wenn das Panoramadach beim VW Touran undicht ist. Das großzügige Glasdach hat sich bei einigen Fahrzeugen als Schwachstelle erwiesen. Sollten sich hier Undichtigkeiten zeigen, prüfen Sie, ob die Herstellergarantie noch greift oder bereits abgelaufen ist. Grundsätzlich können Sie auch in einem Carglass®-Service-Center ein Panoramadach neu verkleben lassen.

 

Sie haben einen Steinschlag? Kein Problem.

Vereinbaren Sie jetzt einfach online Ihren Termin. So geht's:

  1. Glasschaden markieren
  2. Versicherung angeben
  3. Kennzeichen eingeben
  4. Service-Center bestimmen
  5. Termin auswählen

Sie erfahren direkt, ob Kosten entstehen und wann Ihr Fahrzeug fertig ist.