Carglass® verwendet Cookies - Weitere Informationen

Carglass® | Carglass®4Partners | Carglass®4Fleets

###alert###

Autobatterie im Winter – So springt Ihr Auto immer an

Autobatterien sind im Winter durch Feuchtigkeit, Kälte und starke Beanspruchung geschwächt. Damit Ihre Autobatterie im Winter leistungsstark und fit bleibt, benötigt sie Pflege. Lesen Sie hier, was Sie tun können, damit Ihre Autobatterie im Winter nicht den Dienst versagt.

Warum ist die Autobatterie im Winter so schwach?

Das Motoröl ist bei niedrigen Temperaturen zählflüssiger und verteilt sich beim Start langsamer. Der Motor springt dadurch schwerer an, sodass die Batterie mehr leisten muss. Aber auch die stärkere Beanspruchung durch andere Verbraucher reduziert die Leistung. Scheibenwischer, Scheinwerfer, beheizbare Heckscheibe, Sitz- und Spiegelheizung sowie Gebläse brauchen den von der Lichtmaschine erzeugten Strom oft auf. Zur Aufladung der Batterie bleibt dadurch nur wenig Energie übrig. Angelaufene Batteriepole sowie ein schlaffer Keilriemen reduzieren zusätzlich die Ladefähigkeit. Kälte und Feuchtigkeit begünstigen Kriechströme und tragen zur Entladung der Batterie bei.

Richtige Pflege für die Autobatterie

Mit den folgenden Pflegetipps verlängern Sie die Lebensdauer Ihrer Batterie und sorgen dafür, dass sie auch im Winter leistungsfähig bleibt:

  • Reinigen Sie die Batterie regelmäßig mit einem antistatischen Tuch, damit sich zwischen den Batteriepolen nicht Schmutz und Feuchtigkeit sammeln.
  • Überprüfen Sie regelmäßig die Festigkeit der Polklemmen.
  • Entfernen Sie die weiße Korrosionsschicht von den Polen und schützen Sie die Pole mit Polfett vor Rost.
  • Achten Sie darauf, dass der Keilriemen noch ausreichend stramm sitzt, damit die Lichtmaschine die volle Leistung an die Batterie abgibt.
  • Ist Ihre Batterie nicht wartungsfrei, sollten Sie den Wasserstand regelmäßig überprüfen.
  • Schonen Sie Ihre Autobatterie im Winter und schalten Sie unnötige Stromverbraucher aus.
  • Ein gelegentlicher Ausflug über eine weitere Entfernung trägt dazu bei, die Batterie wieder voll aufzuladen, wenn Sie meist nur Kurzstrecken fahren.

Autobatterie überbrücken und austauschen

Reicht die Kraft Ihrer Batterie doch nicht mehr aus, um das Auto zu starten, hilft kurzfristig Starthilfe eines anderen Autos. Langfristig sollten Sie die Batterie austauschen. Achten Sie auf die richtige Reihenfolge beim Anschluss des Starthilfekabels:

 

  • zunächst das rote Kabel an den Pluspol der entladenen Batterie
  • dann den roten Anschluss an den Pluspol des 
  • anschließend das schwarze Kabel an den Minuspol des 
  • zum Schluss den schwarzen Anschluss an den Minuspol der entladenen Batterie.

 Eine neue Batterie finden Sie im Autozubehör sowie in Fachwerkstätten für Autoelektrik, wo Sie zum Beispiel auch Scheibenwischer-Relais und andere elektrische Bauteile erhalten.

Fazit

Pflegen Sie die Batterie Ihres Autos regelmäßig und achten Sie darauf, dass die Autobatterie im Winter ausreichend Ladestrom von der Lichtmaschine erhält. Sparen Sie auch beim Autofahren Energie und schalten Sie unnötige Stromverbraucher ab.

Bewertung von Carglass®

4.8 / 5

Auf Basis von 34607
Kundenbewertungen


Bewertungen anschauen

Termin vereinbaren

Lassen Sie den Glasschaden an Ihrem Fahrzeug so rasch wie möglich beheben.

Jetzt online Termin vereinbaren 


Kontakt

Sie erreichen uns 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche unter 0800 0 36 36 36.

Sie erreichen uns auch per E-Mail


Ihr Termin

Sie haben Fragen zu einem bereits vereinbarten Termin?

Zu unseren FAQs 

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Xing