Carglass® verwendet Cookies - Weitere Informationen

Carglass® | Carglass®4Partners | Carglass®4Fleets

Windschutzscheibe richtig enteisen – so machen Sie keine Fehler

Die Windschutzscheibe richtig enteisen, das ist eine zwingende Voraussetzung für die sichere Fahrt im Winter. Die meisten Autofahrer verwenden einen handelsüblichen Eiskratzer. Allerdings entstehen dabei mit der Zeit winzige Kratzer auf der Windschutzscheibe. Diese beeinträchtigen die Sicht und verstärken die Blendwirkung entgegenkommender Fahrzeuge. Die bessere Alternative ist ein Scheibenenteiser mit einem guten Scheibenwaschzusatz. Achten Sie auf Markenqualität. Das garantiert, dass die Scheibenwischerblätter nicht angegriffen werden.

Vorbeugen ist die bessere Alternative
Wenn Sie keine Garage besitzen und Ihr Fahrzeug auch keine Standheizung hat, decken Sie die Windschutzscheibe mit einer Schutzfolie ab. Verwenden Sie keine anderen Materialien. Karton oder Ähnliches friert bei starkem Frost an der Autoscheibe fest. Heißes Wasser eignet sich nicht dazu, die Windschutzscheibe zu enteisen. Die deutlichen Temperaturunterschiede führen unter Umständen dazu, dass die Scheibe reißt. Außerdem läuft das Wasser in alle Zwischenräume und kann dort wieder gefrieren, wenn Sie das Auto abstellen. Sollten Sie diese Methode trotzdem anwenden, nehmen Sie ausschließlich lauwarmes Wasser und eine Gießkanne. Trocknen Sie danach die Scheibe gründlich ab. Grundsätzlich ist von dieser Methode aber abzuraten: Bei extrem tiefen Temperaturen verzichten Sie am besten vollständig auf Wasser zum Enteisen Ihrer Windschutzscheibe.

Eis von innen an der Windschutzscheibe: was tun?
Weshalb die Windschutzscheibe von innen zufriert, lässt sich leicht erklären: Das passiert immer dann, wenn Feuchtigkeit im Auto ist. Dafür gibt es verschiedene Gründe:

  • Sie haben versehentlich ein Fenster einen Spalt breit offen gelassen.
  • Die Türdichtungen sind porös und lassen Feuchtigkeit von außen herein.
  • Die Scheiben selbst schließen nicht mehr dicht ab.

Lassen Sie Ihr Fahrzeug prüfen. Eis von innen an der Windschutzscheibe ist in den meisten Fällen ein Zeichen dafür, dass irgendetwas nicht ganz dicht ist. Liegt das Problem an der Windschutzscheibe selbst, schafft der Fachmann von Carglass Abhilfe. So ist es zum Beispiel möglich, die Autoscheibe herauszunehmen und neu einzusetzen.

Fazit:
Die Frage, warum eine Pkw Windschutzscheibe von innen gefriert, kann Ihnen nur ein Fachbetrieb beantworten. Unter Umständen muss die Autoscheibe ausgetauscht oder neu verklebt werden. Bei Carglass erhalten Sie darüber hinaus wichtige Tipps, wie Sie Ihre Windschutzscheibe richtig enteisen. Qualitätsprodukte sorgen dafür, dass keine Beschädigungen an der Scheibe oder den Scheibenwischern entstehen.

 

Bewertung von Carglass®

4.8 / 5

Auf Basis von 23232
Kundenbewertungen


Bewertungen anschauen


Termin vereinbaren

Lassen Sie den Glasschaden an Ihrem Fahrzeug so rasch wie möglich beheben.

Jetzt online Termin vereinbaren 


Kontakt

Sie erreichen uns 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche unter 0800 0 36 36 36.

Sie erreichen uns auch per E-Mail


Ihr Termin

Sie haben Fragen zu einem bereits vereinbarten Termin?

Zu unseren FAQs 

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Xing