Carglass® verwendet Cookies - Weitere Informationen

Carglass® | Carglass®4Partners | Carglass®4Fleets

Ist Autofahren bei offenem Fenster oder mit Klimaanlage besser?

An warmen Sommertagen können die Temperaturen in einem in der Sonne geparkten Auto extrem hoch werden. In diesem Zusammenhang stellt sich immer wieder die Frage: Ist Autofahren bei offenem Fenster oder mit Klimaanlage besser? Grundsätzlich ist es eine Frage der persönlichen Vorliebe, ob Sie sich den Wind um die Nase wehen lassen möchten oder den Innenraum Ihres Autos auf eine gemäßigte Temperatur herunterkühlen. Dennoch gibt es für beide Alternativen Argumente.

Offenes Fenster oder Klimaanlage: Eine Frage bestimmt die Kaufentscheidung
Insbesondere bei der Anschaffung eines neuen Autos kommt die Frage auf, ob eine Klimaanlage wirklich notwendig ist. Während einige Automarken im Frühjahr und Sommer häufig Fahrzeuge mit Sonderausstattungen anbieten, die serienmäßig eine Klimaanlage enthalten, bieten andere die Klimatisierung als Sonderausstattung an, die den Kaufpreis für Neuwagen deutlich erhöhen kann. Dennoch kann die Ausstattung mit einer Klimaanlage gerade dann sinnvoll sein, wenn Sie mit Ihrem Auto häufig in südeuropäische Länder mit regelmäßig sehr hohen Temperaturen fahren.

Wenn eine Klimaanlage vorhanden ist: Vor dem Start Fenster öffnen und Klimaanlage einschalten
Autohersteller empfehlen vor dem Start mit einem von der Sonne aufgeheizten Auto eine Kombination aus geöffnetem Fenster und Klimaanlage. Eine schnelle Abkühlung erhalten Sie, wenn Sie vor dem Start zunächst die Fenster öffnen, um die aufgestaute Wärme entweichen zu lassen. Gleich nach dem Starten des Motors sollten Sie die Klimaanlage einschalten, damit sie gleich beginnt, die Innenraumtemperatur des Autos zu senken. Da dieser Vorgang einige Zeit in Anspruch nehmen kann, ist es ratsam, die ersten Kilometer noch mit geöffneten Fenstern zurückzulegen, bis die Wirkung der Klimaanlage spürbar ist.

Fahrtwind kann störend wirken, die Klimaanlage auch
Manche Autofahrer fahren ungern mit geöffneten Fenstern, da der Fahrtwind im Innenraum des Autos kräftig umherwirbeln kann. Der seitlich einströmende Fahrtwind kann zu Muskelverspannungen im Bereich des Nackens und der Schulter führen. Eine herkömmliche Klimaanlage reduziert die Temperatur im Auto zunächst nur auf der höchsten Gebläsestufe, die ebenfalls starke Zugluft verursacht. Ideal ist die Wirkung einer Klimaautomatik, die zu jeder Jahreszeit die voreingestellte Temperatur im Auto erzeugt, auch an heißen Sommertagen innerhalb kurzer Zeit für angenehme Kühle sorgt und im Winter gegen beschlagene Scheiben hilft.

Fazit
Es ist eine Frage der persönlichen Vorliebe, ob Sie lieber bei offenem Fenster oder mit Klimaanlage fahren. Beide Möglichkeiten haben Vor- und Nachteile, die nicht jeder Mensch gleich belastend oder vorteilhaft empfindet.

Bewertung von Carglass®

4.8 / 5

Auf Basis von 20361
Kundenbewertungen


Bewertungen anschauen


Termin vereinbaren

Lassen Sie den Glasschaden an Ihrem Fahrzeug so rasch wie möglich beheben.

Jetzt online Termin vereinbaren 


Kontakt

Sie erreichen uns 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche unter 0800 0 36 36 36.

Sie erreichen uns auch per E-Mail


Ihr Termin

Sie haben Fragen zu einem bereits vereinbarten Termin?

Zu unseren FAQs 

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Xing