Carglass® verwendet Cookies - Weitere Informationen

Carglass® | Carglass®4Partners | Carglass®4Fleets

Geräusche an der Autoscheibe – was tun?

Autobesitzer fragen sich häufig, was sie gegen Geräusche an der Autoscheibe tun können. Sie fühlen sich durch extreme Windgeräusche, insbesondere bei hohen Geschwindigkeiten sowie Knacken, Knarzen oder Quietschen aus dem Bereich der Windschutzscheibe gestört. Diese Geräuschentwicklungen treten sowohl bei neuen als auch bei älteren Fahrzeugen und sehr häufig nach einem Wechsel der Scheibe auf. Die Geräusche haben meist nur eine einfache Ursache, die mit wenigen Handgriffen behoben werden kann.

Die Windschutzscheibe pfeift bei schnellem Fahren?
Autofahrer beklagen gelegentlich, dass die Windschutzscheibe bei schnellem Fahren pfeift. Doch nicht immer werden die Windgeräusche durch die Windschutzscheibe selbst – zum Beispiel nach einem Wechsel der Scheibe – verursacht. Mögliche Gründe für die Windgeräusche können

  • Zierleisten am Rand der Windschutzscheibe,
  • Zierleisten im vorderen Bereich des Daches,
  • die Dachreling,
  • lose Dichtungen oder
  • Öffnungen zwischen Leisten und der Karosserie

sein. Öffnungen zwischen den Leisten und der Karosserie entstehen, wenn die Leisten nicht gleichmäßig befestigt sind. In diesem Fall sollten Sie in der Vertragswerkstatt um Abhilfe bitten. Eine Öffnung zwischen Leisten und Karosserie kann aber auch durch die Bauart des Fahrzeugs bedingt sein. Das störende Geräusch können Sie bekämpfen, indem Sie die Öffnungen mit Dichtungsmasse verschließen lassen.

Undichtigkeiten an der Windschutzscheibe beheben
Sofern die Dichtungen der Scheibe beschädigt sind, besteht auch das Risiko, dass Feuchtigkeit in das Fahrzeug eindringen kann. Sie sollten daher unbedingt die undichten Stellen ausbessern lassen. Da die Windschutzscheibe Teil der gesamten Karosserie ist, trägt eine zuverlässige Verklebung zur Fahrzeugstabilität bei. Sofern sich keine undichten Stellen ermitteln lassen, kann die gesamte Windschutzscheibe entfernt und anschließend mit einer ausreichenden Menge an Dichtungsmasse wieder neu eingeklebt werden. Suchen Sie dafür Ihren Autoglas-Experten Carglass® auf. Die kompetenten Mitarbeiter in Ihrem Service-Center helfen Ihnen gerne weiter.

Windschutzscheibe quietscht und knackt – was tun?
Andere Ursachen sind verantwortlich, wenn die Windschutzscheibe knackende oder quietschende Geräusche verursacht. Quietschende Geräusche treten besonders oft bei kühlen Temperaturen auf und legen sich wieder, sobald es wärmer wird. Durch die Kälte versteift sich das Dichtungsmaterial und das führt zu dem Geräusch. Grund für eine quietschende Windschutzscheibe bei einem Neufahrzeug kann auch die frische Dichtungsmasse sein, mit der die Scheibe eingeklebt ist. Mit der Zeit härtet das Material aus, sodass dieses Geräusch von allein nachlässt. Knacken oder Knarzen der Windschutzscheibe kann auf Leisten zurückzuführen sein, die zu fest oder ungleichmäßig angebracht sind.

Fazit
Windgeräusche, Quietschen oder Knacken an der Windschutzscheibe sind meist auf lose Dichtungen, das Dichtungsmaterial oder ungleichmäßig befestigte Leisten zurückzuführen. Durch Nachbesserungen lassen sich die störenden Geräusche beheben. Informieren Sie sich bei Carglass®!

Bewertung von Carglass®

4.8 / 5

Auf Basis von 20120
Kundenbewertungen


Bewertungen anschauen


Termin vereinbaren

Lassen Sie den Glasschaden an Ihrem Fahrzeug so rasch wie möglich beheben.

Jetzt online Termin vereinbaren 


Kontakt

Sie erreichen uns 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche unter 0800 0 36 36 36.

Sie erreichen uns auch per E-Mail


Ihr Termin

Sie haben Fragen zu einem bereits vereinbarten Termin?

Zu unseren FAQs 

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Xing