Carglass® verwendet Cookies - Weitere Informationen

Carglass® | Carglass®4Partners | Carglass®4Fleets

###alert###

Autoglas-Wissen: Das sollten Sie kennen!

Was sollte man bei einem Hagelschaden tun?

Zunächst sollten Sie Ihre Versicherung (Kasko) kontaktieren und den Schaden melden. Dort wird man Sie umfassend beraten. Mit der Meldung des Hagelschadens bei Ihrer Versicherung erhalten Sie in der Regel eine Schadennummer und die Adresse eines Gutachters.

Mehr Informationen zur Vorgehensweise bei einem Hagelschaden

Kann man eine Heckscheibe reparieren lassen?

Im Gegensatz zu einer Windschutzscheibe muss eine beschädigte Heckscheibe immer ausgetauscht werden.

Mehr Informationen zur Heckscheiben-Reparatur

Wie wird eine Windschutzscheibe ausgetauscht?

Wir versuchen immer zuerst, den Schaden zu reparieren. Nur wenn eine Reparatur nicht mehr möglich ist, tauschen wir die beschädigte Windschutzscheibe aus.

Vor dem Austausch einer Windschutzscheibe muss das Fahrzeug zunächst entsprechend präpariert werden. Dafür werden im Innenraum Sitz-und Fußraumschoner sowie außen Schutzmatten und Klebebandabdeckungen befestigt, um den Lack zu schützen. Anschließend werden die Scheibenwischer und die vordere Abdeckung unterhalb der Windschutzscheibe manuell entfernt.

Dann schneidet der Fahrzeugglas-Monteur die Dichtungen und die Dichtungsmasse fachmännisch heraus und entfernt die beschädigte Windschutzscheibe. ...

Mehr Informationen zum Windschutzscheiben-Austausch

Wann muss man eine Windschutzscheibe austauschen?

Ob eine Windschutzscheibe bei einem Schaden ausgetauscht werden muss, ist von mehreren Faktoren abhängig: Größe, Position und Art des Steinschlags.

  • Eine Windschutzscheibe muss ausgetauscht werden, wenn der Schaden im Sichtfeld des Fahrers liegt. Das Fahrersichtfeld ist ein circa 30 Zentimeter breiter Bereich über dem Mittelpunkt des Lenkrads. Eine Reparatur ist in diesem Fall laut Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) verboten.
  • Ist der Steinschlagschaden größer als eine Zwei-Euro–Münze, muss die Windschutzscheibe in jedem Fall ausgetauscht werden.
  • Liegt der Schaden weniger als zehn Zentimeter vom Rand entfernt, ist dieMöglichkeit, dass die Scheibe reißen kann, um ein vielfaches höher.

Mehr Informationen zum Windschutzscheiben-Austausch

Warum sollte man eine beschädigte Windschutzscheibe reparieren?

Laut der Belron® Studie „The Science of Glass Breakage“ aus dem Jahre 2011 können 90 Prozent aller Steinschläge innerhalb von drei Jahren reißen. Auch wenn es nicht möglich ist, genau vorherzusagen, wann ein Steinschlag sich zum Riss ausweitet, weist die Studie darauf hin, dass Spannungen, die durch wandelnde Klimabedingungen oder auch einfaches Fahren hervorgerufen werden, irgendwann dazu führen, dass ein Riss entsteht oder sich ausdehnt. Selbst wenn die Fahrzeugscheibe nur einen kleinen Steinschlag aufweist, kann sie irgendwann aufgrund einer Kombination von Temperaturunterschieden, Erschütterungen und Materialermüdung reißen und damit die Gesamtstabilität der Karosserie schwächen.

Mehr Informationen zu den Folgen einer nicht reparierten Windschutzscheibe

 

Wann muss ein Steinschlagschaden in der Windschutzscheibe repariert werden?

Mit einer frühzeitigen Reparatur sparen Sie Zeit und Geld – denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis ein Steinschlag reißen kann. Dann ist eine Reparatur nicht mehr möglich und die Windschutzscheibe muss ausgetauscht werden. Die Kosten für die Reparatur trägt, sofern vorhanden, in der Regel Ihre Teilkasko-Versicherung. Handeln Sie am besten gleich und lassen Sie sich unverbindlich in einer Carglass®-Werkstatt beraten.

Mehr Informationen zur Reparatur eines Steinschlagschadens

Wann kann man die Windschutzscheibe reparieren?

Bei der Frage, ob Reparatur oder Austausch notwendig sind kommen drei Faktoren zum Tragen: Die Größe, die Position auf der Windschutzscheibe und das Alter des Schadens. Eine Reparatur ist möglich, wenn der Schaden nicht größer als eine Zwei-Euro-Münze und auf allen Seiten mehr als 10 cm von der Glaskante entfernt ist. Ist der Abstand geringer, ist die Gefahr, dass die Scheibe reißt, um ein vielfaches höher. Zudem darf der Schaden die Fahrersicht nicht behindern. Befindet sich der Schaden im Sichtfeld des Fahrers – das heißt in dem circa 30 cm breiten Bereich über dem Mittelpunkt des Lenkrads – ist eine Reparatur laut Gesetzgeber nicht zulässig: Die Scheibe muss ausgetauscht werden. Auch wenn vom Steinschlagschaden aus bereits ein Riss durch die Scheibe geht, muss eine neue Windschutzscheibe her.

Mehr Informationen zur Windschutzscheiben-Reparatur

Warum sollte man eine beschädigte Windschutzscheibe reparieren?

Wenn Sie Ihre Windschutzscheibe frühzeitig reparieren lassen, bevor sie sich zu einem Riss ausdehnt, können Sie sich die Zeit und Kosten eines Scheiben-Austausches ersparen. 

Darüber hinaus ist eine intakte Windschutzscheibe sehr wichtig, da sie bis zu 30% zur Stabilität der Fahrzeugkarosserie beiträgt und sich der Airbag auf der Beifahrerseite im Falle einer Aktivierung an der Windschutzscheibe abstützt.

Mehr Informationen zur Reparaturnotwendigkeit bei einem Glasschaden

 

Wann muss eine Windschutzscheibe repariert oder ausgetauscht werden?

Liegt der Schaden im Sichtfeld des Fahrers, müssen Sie die Scheibe austauschen lassen. Eine Reparatur ist laut Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) im Fahrersichtfeld nicht erlaubt. Geraten Sie mit einem großen Schaden im Fahrersichtfeld der Windschutzscheibe in eine Verkehrskontrolle, kann Ihnen ein Bußgeld auferlegt werden. Darüber hinaus können Beschädigungen an der Windschutzscheibe zu Beanstandungen bei der TÜV-Hauptuntersuchung führen.

Anhand einer kurzen Präsentation können Sie sich selbst informieren, ob eine Reparatur Ihrer Windschutzscheibe möglich ist oder die Scheibe ausgetauscht werden muss.

Mehr Informationen zur Reparaturpflicht bei einem Glasschaden

Wie wird eine Windschutzscheibe hergestellt?

Woraus besteht das Glas und wie wird eine Windschutzscheibe hergestellt, die den hohen Ansprüchen von heute genügt?

Mehr Informationen zum Herstellungsprozess von Windschutzscheiben

 

Wie versiegelt man die Windschutzscheibe?

Die Versiegelung der Windschutzscheibe führt zum erwünschten Abperleffekt bei Regen, lässt Schmutz einfach mit abfließen und optimiert die Sicht bei widrigen Wetterverhältnissen. Auf der Autobahn müssen Sie Ihre Scheibenwischer in der Regel gar nicht mehr verwenden. Das schont die Wischerblätter und erhöht die Lebensdauer um das Zwei- bis Dreifache.

Die Versiegelung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Grundreinigung
  2. Intensivreinigung
  3. Versiegelung
  4. Polieren der Scheibe

Mehr Informationen zur Versiegelung der Windschutzscheibe

Was tun bei einer undichten Frontscheibe?

Als Frontscheiben noch mit Dichtungen in der Fassung gehalten wurden, trat häufiger das Problem auf, dass sich Wasser zwischen der Frontscheibe und der Glasdichtung sammelt. Mittlerweile werden die Scheiben fast immer geklebt, anstelle von Dichtungen umrahmen Zierleisten die Scheibe. Daher tritt das Problem bei neuen Fahrzeugen wesentlich seltener auf, als bei alten. Bei einem Schaden hilft der Fachmann mit Rat weiter.

Mehr Informationen zur Vorgehensweise bei einer undichten Frontscheibe

Worauf sollten Sie beim Scheibenwechsel achten?

Die Windschutzscheibe hat in modernen Fahrzeugen weit mehr Aufgaben als nur die, vor Wind zu schützen. Neben der einwandfreien Sicht und dem Schutz vor Steinschlag und Insekten sind Windschutzscheiben ein zentraler Bestandteil der Fahrzeugstabilität (mit einem Anteil von 30 Prozent): Torsionssteifigkeit ist das Zauberwort.

Der einwandfreie Zustand der Scheibe entscheidet über die Sicherheit der Passagiere. Löcher verringern die Stabilität, Kratzer die optimale Sicht. Beides beeinflusst die komplexe Struktur der Frontscheibe. Durch Temperaturunterschiede oder Verwindungen kann eine Windschutzscheibe bereits durch einen kleinen Steinschlag reißen.

Darauf sollten Sie bei einem Scheibenwechsel achten 

Umweltzonen & Umweltplaketten: Was gilt wo und wann?

Seit 2008 gibt es in Deutschland die neuen Umweltzonen und eine Regelung, wann und wo eine Umweltplakette erforderlich ist. In der 35. Verordnung zum Bundesimmissionsschutzgesetz ist die Berechtigung der Städte geregelt, Umweltzonen einzurichten und entsprechend auszuschildern. Autofahrer benötigen seither eine Umweltplakette.

Mehr Informationen zu Umweltzonen & Umweltplaketten

 

Entspiegelung der Windschutzscheibe: Das sollten Sie wissen

Gelegentlich beklagen Autofahrer, dass Spiegelungen oder eine starke Sonneneinstrahlung an der Windschutzscheibe ihre Sicht beeinträchtigt. Eine Entspiegelung der Windschutzscheibe durch das Anbringen von Verlaufsfolien könnte in diesen Fällen eine sinnvolle Lösung sein. Doch gerade für die Frontscheibe sieht der Gesetzgeber besonders strenge Regelungen vor. Eine komplette Entspiegelung der gesamten Frontscheibe durch die Verwendung einer Folie ist nicht gestattet.

Mehr Informationen zur Entspiegelung der Windschutzscheibe

Wer zahlt bei einem Steinschlag durch einen vorausfahrenden LKW?

Ein Steinschlag durch einen vorausfahrenden LKW muss vom LKW-Fahrer bezahlt werden, wenn der Stein von unzureichend gesicherter Ladung herrührt. Wurde der Stein von den Rädern aufgewirbelt, trifft den vorausfahrenden Fahrer keine Schuld und die Reparaturkosten müssen vom Fahrer oder dessen Versicherung übernommen werden.

Mehr Informationen zu Steinschlag durch vorausfahrenden LKW

 

Was tun bei einem Steinschlag im Schiebedach?

Ein Steinschlag im Schiebedach ist jederzeit möglich und kann zu schwerwiegenden Wasserschäden führen. Die Reparatur eines Steinschlagschadens setzt voraus, dass das Schiebedach aus Verbundglas besteht. In allen anderen Fällen ist nur ein Austausch des Glasschiebedachs durch einen Fachmann möglich. Carglass® ist Ihr Experte für den Scheibenaustausch.

Mehr Informationen zu Steinschlag im Schiebedach

Wo sitzt das Scheibenwischer-Relais im Auto?

Die Scheibenwischer-Relais im Auto befinden sich abhängig vom Modell an verschiedenen Stellen. Meistens finden Sie sie im Sicherungskasten, unterhalb des Armaturenbretts oder in der Steuerungsbox im Motorraum.

Mehr Informationen zur Auffindbarkeit des Scheibenwischer-Relais

Unfallfrei und sicher Autofahren bei Regen: darauf sollten Sie achten!

Bei Regen und auf nassen Fahrbahnen sollten Sie die Geschwindigkeit reduzieren und den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug vergrößern. Regelmäßige Kontrolle von Reifen und Scheibenwischern reduziert das Unfallrisiko.

Mehr Informationen zu einer sicheren Fahrt bei Regen

Bewertung von Carglass®

4.8 / 5

Auf Basis von 37848
Kundenbewertungen


Bewertungen anschauen

Termin vereinbaren

Lassen Sie den Glasschaden an Ihrem Fahrzeug so rasch wie möglich beheben.

Jetzt online Termin vereinbaren 


Kontakt

Sie erreichen uns 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche unter 0800 0 36 36 36

Sie erreichen uns auch per E-Mail


Ihr Termin

Sie haben Fragen zu einem bereits vereinbarten Termin?

Zu unseren FAQs 

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Xing