Carglass® verwendet Cookies - Weitere Informationen

Carglass® | Carglass®4Partners | Carglass®4Fleets

Austausch der Scheibenwischer an der Windschutzscheibe und Heckscheibe

Die Scheibenwischer für die Windschutzscheibe und Heckscheibe spielen für die optimale Sicht und Sicherheit im Straßenverkehr eine bedeutende Rolle. Abgenutzte Scheibenwischer hinterlassen Schlieren, quietschen und stellen ein Sicherheitsrisiko dar. Der Austausch der Scheibenwischer an Windschutzscheibe und Heckscheibe sorgt für optimale Sicht und trägt zur Fahrzeugsicherheit bei. Den Austausch nehmen Sie leicht selbst vor:

  • Als Erstes heben Sie den Arm in die horizontale Stellung und ziehen den alten Wischer ab. Bei gängigen Modellen müssen Sie dazu den Kunststoffadapter zusammendrücken.
  • Die neuen Wischerblätter stecken Sie anschließend einfach auf.

Scheibenwischer kaufen: Kommen Sie direkt zum Experten
Beim Fachhändler erhalten Sie Scheibenwischer in hoher Markenqualität, mit langer Haltbarkeit und solidem Wischergebnis. Balkenscheibenwischer sind den Bügelscheibenwischern überlegen und in der Regel die optimale Wahl – es gibt sie auch zum Nachrüsten. Die Balkenwischer integrieren eine Stahlfeder, daher liegen diese flacher auf der Autoscheibe und erhöhen die Reinigungsleistung.

Wie oft sollte man Scheibenwischer erneuern und worauf ist zu achten?
Scheibenwischer gehören zu den Verschleißteilen am Auto. Der Wechsel empfiehlt sich alle sechs Monate, idealerweise im Herbst und Frühjahr. Besonders in der kalten Jahreszeit kann Frost die Lippe der Scheibenwischer beschädigen. Wenn Sie nachts draußen parken, frieren die Scheibenwischer bei Minusgraden an der Windschutzscheibe und Heckscheibe an. Das lässt die Lippe schneller verschleißen. Richten Sie die Wischer über Nacht auf, dann frieren sie nicht fest. Achten Sie beim Kauf auf das Produktionsdatum der Scheibenwischer, denn das Gummi verändert sich mit zunehmendem Alter: Es wird schwächer und poröser.

Scheibenwischer quietschen – so schaffen Sie Abhilfe
Für optimale Wischergebnisse lohnt sich die regelmäßige Reinigung der Windschutzscheibe und Wischerblätter. Gerade in der kalten Jahreszeit ist die regelmäßige Kontrolle wichtig. Zur Reinigung eignen sich Autoshampoo oder ein sanftes Spülmittel, keinesfalls jedoch Benzin oder ein anderes hartnäckiges Putzmittel. Solche Reinigungsmittel greifen das Gummi an, das daraufhin porös und brüchig wird. Zusätzlich sollten Windschutzscheibe und Heckscheibe regelmäßig gereinigt werden. Feiner Schmutz unter den Wischerblättern kann andernfalls wie Schmirgelpapier wirken und die Scheibe verkratzen. Das lästige Quietschen kann verschiedene Ursachen haben: zum Beispiel schlechte Haftung an der Scheibe durch ein poröses Gummi, Abriss eines Stücks der Lippe oder die Verschmutzung der Scheibe. Abhilfe schafft hier eine gründliche Scheibenreinigung.

Fazit
Mindestens einmal und idealerweise zweimal pro Jahr sollten Sie die Scheibenwischer der Windschutzscheibe und Heckscheibe austauschen. Reinigen Sie die Autoscheiben und Wischerblätter regelmäßig mit einem sanften Putzmittel, um die Haltbarkeit der Wischerblätter zu verlängern.

Bewertung von Carglass®

4.8 / 5

Auf Basis von 20120
Kundenbewertungen


Bewertungen anschauen


Termin vereinbaren

Lassen Sie den Glasschaden an Ihrem Fahrzeug so rasch wie möglich beheben.

Jetzt online Termin vereinbaren 


Kontakt

Sie erreichen uns 24 Stunden an 7 Tagen in der Woche unter 0800 0 36 36 36.

Sie erreichen uns auch per E-Mail


Ihr Termin

Sie haben Fragen zu einem bereits vereinbarten Termin?

Zu unseren FAQs 

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
  • Xing